Alternativ-Therapien | Volkskrankheit.netAlternativ-Therapien | Volkskrankheit.net
Kategorie

Alternativ-Therapien

Natron ist als Wundermittel vielseitig einsetzbar

Natron – die natürliche Heilwirkung eines altbewährten Hausmittels

Alternativ-Therapien 1. Dezember 2016
Natron als Wundermittel vielseitig einsetzbar Natron als Wundermittel vielseitig einsetzbar

Das Wundermittel Natron, auch bekannt als Natriumhydrogencarbonat oder Natriumbicarbonat, ist ein uraltes Hausmittel mit sehr vielen verschiedenen Anwendungsgebieten. Seit Jahrhunderten nutzen die Menschen die Kraft des Salzes: ob als Backpulver in der Küche, Allzweckreiniger im Haushalt oder als Wundermittel für den Körper.

Teilen:
Schlafprobleme

Was bei Schlafproblemen hilft!

Alternativ-Therapien 23. Februar 2016
Probleme mit dem Einschlafen kennt vermutlich jeder. Die einen haben es öfter, die anderen haben solche Probleme glücklicherweise nur ganz selten. Gewisse Unregelmäßigkeiten im Schlafrhythmus sind auch nicht weiter schlimm. Sorgen, unbewältigter Stress oder sonstige Unruhezustände kommen vor und sind kein Grund zur Panik. Auch wenn sie uns über längere Zeit den Schlaf rauben.
Teilen:
Akupunktur

Akupunktur hilft gegen Stress

Alternativ-Therapien 3. April 2013
Bis heute ist die Wirksamkeit der Akupunktur noch umstritten, da die Wirkmechanismen bisher nicht ausreichend erforscht worden sind. Nun scheinen Forscher aber zum ersten Mal unwiderlegbare Beweise für die positive Wirkung der Akupunktur gefunden zu haben. Es konnte festgestellt werden, dass Ratten weniger Stressbotenstoffe ausschütten, wenn sie an bestimmten Punkten eine Reizeinwirkung erfahren. Ähnliche physiologische Veränderungen im Körper konnten bisher noch nie gemessen werden. Für die Wissenschaftler steht damit fest: Akupunktur hilft gegen Stress.
Teilen:
Kalzium_Hormone

Kalzium schützt vor Hormonerkrankungen

Alternativ-Therapien 22. Oktober 2012
Wird durch die Nahrung nicht ausreichend Kalzium aufgenommen erhöht sich das Risiko für Frauen an Hormonerkrankungen zu erkranken, insbesondere nach der Menopause, deutlich. Diese Hormonerkrankungen können während ihres Verlaufes zu vermehrten Knochenbrüchen und Nierensteinen führen. Deshalb ist eine ausreichende Zufuhr wichtig, denn Kalzium schützt vor Hormonerkrankungen
Teilen: