Diese Internetseite soll Betroffenen neue oder bewährte Wege aufzeichnen, mit ihrer Krankheit umzugehen, deren Leiden zu lindern, die Erkrankung zurückzudrängen oder sogar ganz zu bekämpfen. Natürlich soll diese Seite auch dazu beitragen, vielen Krankheiten vorzubeugen.

Ganzheitlich ist das Stichwort dazu. Denn der Mensch ist mehr als nur Herz, Leber oder Muskeln. Psyche, Geist, Gehirn, Nervensystem, Gewebe, Organe und der Bewegungsapparat – sie alle bilden eine untrennbare Einheit, die als solches gesehen werden muss.

Die Seite soll und will schulmedizinische Behandlungen nicht ersetzen, sondern vielmehr Wege aufzeigen, wie diese ergänzt und unterstützt werden können. Auch soll Betroffenen durch mehr Hintergrundwissen geholfen werden, ihre Krankheit besser zu verstehen und damit besser mit ihr umgehen zu können.

Dazu stellen Experten freiwillig ihr Wissen, Ihre Erfahrungen und ihr Engagement bereit. Ihnen gebührt großer Dank. Die Seite volkskrankheit.net ist offen für alle Ärzte, Therapeuten, Ernährungs- oder Fitnessexperten, die hier mitmachen wollen, ihr Wissen auf dieser Plattform zu teilen.

Wichtiger Hinweis:

Der Inhalt von www.volkskrankheit.net dient ausschließlich Ihrer Orientierung. Die darin enthaltenen Informationen sind in keiner Weise ein Ersatz für die Beratung oder Behandlung durch einen ausgebildeten und anerkannten Arzt.

Bitte suchen Sie bei gesundheitlichen Problemen stets den Arzt Ihres Vertrauens auf. Beginnen, variieren oder beenden Sie eine Behandlung nicht eigenständig. Der Inhalt von dieser Seite ist nicht zur Selbstdiagnose geeignet und bildet keine ausreichende Grundlage für die Auswahl und Anwendung von Behandlungsmethoden.

Teilen: