Forschung | Volkskrankheit.net - Page 3Forschung | Volkskrankheit.net - Page 3
Kategorie

Forschung

Deutschland leidet an Bewegungsmangel

Deutschland leidet an Bewegungsmangel

Forschung 16. März 2015
Der aktuelle DKV-Bericht mit dem Titel „Wie gesund lebt Deutschland“ zeigt deutlich welche Auswirkungen unser „sitzender“ Alltag hat. Dabei sind nicht nur Erwachsene, sondern auch ein Großteil der Kinder und Jugendlichen betroffen. Daher: Lasst uns unseren Kindern ein Vorbild sein und ihnen einen aktiven Alltag vorleben.

Teilen:
Tabak begünstigt Grauen Star

Tabak begünstigt Grauen Star

Forschung 30. Januar 2015
Chinesische Wissenschaftler haben in einer großangelegten Meta-Analyse erstmals festgestellt, dass Tabakgenuss die Entwicklung des grauen Stars, der Hauptursache für Erblindung, massiv begünstigt. Durch nähere Untersuchungen der Augenkrankheit wollen die Experte nun Konzepte für mögliche Präventivmaßnahmen gegen die drohende Blindheit entwickeln.

Teilen:
Stärkung des Immunsystems

Stärkung des Immunsystems

Forschung 15. Oktober 20141 Kommentar
Im Vergleich zum Herzen oder der Lunge ist das Immunsystem kein einzelnes Organ, sondern ein komplexes Netzwerk aus zahlreichen Strukturen. Dazu zählen beispielsweise die Lymphknoten, das Knochenmark oder auch die Schleimhäute in Magen und Darm.

Teilen:
Ohne Medikamente gegen Migräne

Ohne Medikamente gegen Migräne

Forschung 7. Oktober 20141 Kommentar
Starke pulsierende Kopfschmerzen, Lichtempfindlichkeit, Erbrechen und Übelkeit – hierbei handelt es sich um die typischen Symptome einer Migräne. Alleine in Deutschland sind laut Experten etwa acht Millionen Menschen betroffen. In den meisten Fällen werden Schmerzmittel verschrieben, um dadurch die Symptome zu lindern. In diesem Artikel soll Ihnen jedoch gezeigt werden, wie Sie sich auch ohne Medikamente von dem Leiden befreien können.

Teilen:
Antibiotika wirkungslos

Antibiotika wirkungslos

Forschung 13. Mai 20141 Kommentar
Man hört immer wieder davon – die Rede ist von resistenten Keimen, gegen die Antibiotika wirkungslos sind. Vor allem die Massentierhaltung und die damit verbundene Medikamentengabe werden dabei von Experten als Hauptgründe angeführt.

Teilen:
Lärmbelästigung

Lärmbelastung in der Arbeit

Forschung 6. Mai 20141 Kommentar
Neuste Studien haben gezeigt, dass Bürolärm keinesfalls als Lappalie abgetan werden sollte. Egal ob Telefonate, Unterhaltung oder Tastatur-Geräusche – eine derart akustische Dauerbelastung senkt die eigene Leistungsfähigkeit um bis zu zehn Prozent.

Teilen: