Der anhaltenden Kritik der Schulmedizin zum Trotz wird die Homöopathie immer beliebter. Jeder Zweite hat schon mindestens einmal zu Globuli und Co. gegriffen. Bei der Entscheidung für die Homöopathie steht insbesondere der Wunsch nach einer sanften Heilmethode [...] mehr

Dass Salz heilsame Wirkung besitzt, war bereits in der Antike bekannt. Die Ägypter nutzten Meersalz, um Entzündungen zu behandeln und Wunden zu trocknen. Bei den Römern ging die Wertschätzung des „weißen Goldes” so weit, dass sie es zum [...] mehr

Warme und kalte Wickel – wie die vielen Menschen aus ihrer Kindheit bekannten Wadenwickel – gehören zu den bewährten Hausmitteln. Traditionell werden sie angewendet, um die körpereigenen Heilungskräfte zu aktivieren. [...] mehr

Jedes Kräuterbeet, in dem ein Strauch Salbei wächst, ist Küchengarten und Hausapotheke zugleich. Das vielseitige Kraut, das ursprünglich aus dem Mittelmeerraum stammt, war schon bei den alten Ägyptern als wertvolles Heilmittel [...] mehr

Mit dem Begriff Stoffwechsel oder Metabolismus bezeichnet man den Transport nützlicher Stoffe in alle Zellen des menschlichen Körpers. Er ist daher insbesondere für die Nährstoff- und Energieversorgung aller Zellen sowie Organe von enormer [...] mehr

Antibiotika gehören seit ihrer Entdeckung im Jahr 1928 zu den effektivsten Waffen der modernen Schulmedizin und dominieren seither das Bewusstsein von Ärzten und Patienten. So werden allein in Deutschland ca. 3000 Tonnen Antibiotika im Jahr eingenommen, [...] mehr